Aktuelles aus der Filmschule

Das Kamera-Seminar - Der eigene Blick

Susanne Schüle ist eine der erfolgreichsten Kamerafrauen Deutschlands und wurde mehrfach ausgezeichnet u.a. mit dem Adolf Grimme-Preis 2003 und dem Preis für die beste Kameraführung für „Absolut Warhola“ (Regie: Stanislaw Mucha) auf dem Dokumentarfilmfestival Leipzig.
In ihrem Seminar werden anhand von Filmbeispielen unterschiedlichste Bildkonzepte und Arbeitsweisen der Kameraarbeit im Dokumentarfilm diskutiert. In einer praktischen Übung werden die Seminarteilnehmer selbst mit den Herausforderungen der beobachtenden Kamera, der Kadrage, dem Umgang mit vorhandenem Licht, dem Verhältnis zum Protagonisten und dem Finden eines eigenen Standpunktes konfrontiert.

 

 

 

Das Serien - Seminar Teil 1 - 3

Ende Januar bieten wir Ihnen den ersten Teil einer dreiteiligen Einführung in die Seriendramaturgie an. An drei Wochenenden wird Dr. Bernhard Gleim (Leiter der Serienredaktion beim NDR) gemeinsam mit Ihnen die Themen: 'Das Serielle Versprechen', 'Charakterisierung und Ensemble', 'Charakterdramaturgie in kleinen und in großen Schritten' und 'Stil und Tonalität einer Serie' erarbeiten. Die Teilnehmer sollen dabei eigene Serienprojekte entwickeln oder schon entwickelte Projekte weiter treiben und im Seminar zur Diskussion stellen.

 

 
 

Aktuelle Seminare

-

Kamera-Seminar

Ort: Berlin

Dozent: Susanne Schüle

-

“Casting-Preparation”

Vorbereitung des Schauspielers auf verschiedene Casting-Anforderungen

Ort: Hamburg

Dozent: Peer Martiny

Dozenten

Peer Martiny

Peer Martiny war Regieassistent an den Münchner Kammerspielen und arbeitete mit Regisseuren wie ...

Susanne Schüle

Susanne Schüle ist freiberufliche Kamerafrau mit dem Schwerpunkt Dokumentarfilm seit 1995. Ihre ...